Vermittlungsbüro Frölich GmbH

Fragen? Rufen Sie uns an.

05651-60994

Home

Gesetz macht Lebensversicherungen als private Altersversorung weniger attraktiv

Schon seit geraumer Zeit macht eine neues Gesetz, das sogenante Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG)  zahlreichen Lebensversicherer erhebliche Probleme, so  dass der Zuspruch bezüglich der Kapitallebensversicherung in weiten Teilen der Bevölkerung immer geringer wird. Schuld sind in erster Linie die nahezu stetig sinkenden Garantiezinsen und die Gesamtrendite, die die Versicherungsnehmer erwarten können. Jetzt sorgt ein neues Gesetz dafür, dass Lebensversicherungen aller Voraussicht nach noch unattraktiver werden Mitte der 1990er Jahre lag der Garantiezins klassischer Lebensversicherungen noch bei 4 Prozent. Angesichts der Niedrigzinsen am Kapitalmarkt sinkt er seit geraumer Zeit. Das Problem der Branche: Das Geld der Lebensversicherungen steckt vor allem in festverzinslichen Wertpapieren, die derzeit kaum noch etwas abwerfen. Den Unternehmen fällt es daher zunehmend schwer, die hohen Garantien der Vergangenheit zu erwirtschaften.
Nicht immer ist es ratsam über die Kündigung Ihrer alten Lebensversicherung nachzudenken, allerdings ist es unerlässlich seine Verträge fachkundig zu überprüfen zu lassen in welcher Form Gewinne, Zinsen oder Rentenfaktoren in Ihren Verträgen garantiert sind und was in Ihrem speziellen Fall die richtige Entscheidung ist.

Einige Gesellschaften am Markt haben erkannt, dass die herkömmliche alte Lebensversicherung unter den jetzigen Gegebenheiten nicht mehr zeitgerecht ist und bieten wesentlich attraktivere und vor allem sichere Anlagen und Altersversorgungen an.

Der Trend bewegt sich hin zur Einlagensicherung und attraktiven Gewinnanlagen.

Wir sind gern bereit Ihre Renten- und Kapitalversicherungen kostenlos zu überprüfen um Ihnen Sicheit zu geben, dass Sie die richtigen Wahl getroffen haben oder wir helfen Ihnen dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen.



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...