Vermittlungsbüro Frölich GmbH

Fragen? Rufen Sie uns an.

05651-60994

EVB beantragen

Elektronische Versicherungsbestätigung (Deckungskarte) anfordern

Benötigen Sie eine EVB (elektronische Versicherungsbestätigung) oder auch Deckungskarte genannt um eine KFZ anzumelden, dann füllen sie das untere Formular aus. Wir schicken ihnen zeitnah eine EVB an Ihre angegebene E-Mailadresse.

Wir senden Ihnen die EVB auch gern per SMS.
Geben Sie hierzu Ihre Handynummer an und vermerken Sie im Notzfeld, dass sie die EVB per SMS gesendet haben möchten.
 


Elektronische Versicherungsbestätigung (Deckungskarte) anfordern
Vorname, Name: *
E-Mail: *
Welchen Fahrzeugtyp möchten Sie anmelden? PKW, LkW, Krad oder Anhänger *Placeholder
Telefon: *
Hier ist Platz für einen Vermerk oder eine Mitteilung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

EVB können nur zu normalen Bürozeiten versandt werden.
Sollten sie also am Wochenende ein EVB anfordern, wird ihr Anliegen erst am nächsten Werktag bearbeitet.

 

 

 


Einige Informationen zur EVB

Bevor 2008 die elektronische Versicherungsbestätigung eingeführt wurde, diente als Versicherungsnachweis die Deckungskarte. Hierbei wurde von einem Versicherungsunternehmen eine Bestätigung in Papierform ausgehändigt, auf der die Daten des Versicherungsnehmers und des Fahrzeugs vermerkt waren. Es handelte sich um eine Doppelkarte:
Ein Exemplar verblieb bei der Zulassungstelle, ein weiteres wurde zum dem entsprechndem Versicherungsunternehmens geschickt. Erst nachdem letzteres bei dem Versicherungsunternehmen eingegangen war, wurde diesem bekannt, dass eine vorläufige Deckung gewährleistet werden muss. Dieses Vorgehen war also mit einem relativen großen Aufwand verbunden.
Heutzutage wird eine EVB elektronisch erzeugt und von den Versicherungsgesellschaften an die entsprechnende Zulassungstelle übermittelt.
Die eVB-Nummer besteht aus sieben Zeichen, die jeweils mit Ziffern oder Buchstaben dargestellt werden, z. B. A1BC25Z.
Wird die vorläufige Versicherungsbestätigung nicht innerhalb von sechs Monaten nach Ausstellung zum (endgültigen) Abschluss einer Kfz-Versicherung genutzt, verliert sie ihre Gültigkeit. Versicherungsunternehmen in Deutschland können die maximale Gültigkeit von eVB-Nummer selbstständig verkürzen. Viele Versicherungsunternehmen machen von dieser Möglichkeit Gebrauch und reduzieren die Geltungsdauer z.B. von 6 Monaten auf nur noch 3 Monate.

Zu beachten ist, dass nach der Anmeldung so schnell wie möglich auch der Versicherungsantrag aufgenommen werden muss, da die Gesellschaften in aller Regel die Deckung nach 6 Wochen wieder zurückziehen und dann das Fahrzeug ohne Versicherungsschutz gefahren wird. Dies führt zu erheblichen Problemen mit der Zulassungsstelle und den amtlichen Behörden, da dies eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Ein weiteres Problem ergibt sich aus der Tatsache, dass die eVB nur eine Haftpflichtbestätigung ist und keine Teil- oder Vollkaskoversicherung beinhaltet. Sollte also ein Fahrzeug mit einer eVB zugelassen und kein verbindlicher Versicherungsantrag aufgenommen worden sein, besteht in der Regel keinerlei Kasko-Versicherungsschutz.

Die elektronische Versicherungsbestätigung wird vor allem für folgende Anlässe benötigt:

  • Neuzulassung eines Fahrzeugs
  • Wechsel eines Fahrzeugs
  • Neues Kennzeichen
  • Wiederzulassung eines stillgelegten Fahrzeugs
  • Ummeldung des Fahrzeugs auf einen anderen Halter
  • Änderungen am Fahrzeug, die in den Fahrzeugdokumenten eingetragen werden müssen und bei einer eVB mit Einschränkungen nicht abgedeckt sind (z. B. Verwendungszweck)
  • Beantragung eines Kurzzeitkennzeichens (z. B. für Überführungs- oder Probefahrten)

 
Schließen
loading

Video wird geladen...